Erreichbarkeit:

EMail mail@biofrischekiste.de

!!!!! NEUE NUMMER:
Tel. (0 22 61) 91 59 100
Fax (0 22 61) 91 59 101

BioFrischeKiste OHG
Industriestraße 17
51702 Bergneustadt

DE-ÖKO-006
EG-Biosiegel Bioland Demeter Naturland

Lagertipps f├╝r Obst und Gem├╝se

H├Ąlt sich der Salat gewaschen l├Ąnger? Geh├Âren Tomaten in den K├╝hlschrank? Automatisch r├Ąumen wir unsere Lebensmittel direkt in den K├╝hlschrank. Ist das wirklich f├╝r alle Obst- und Gem├╝sesorten gleicherma├čen gut?

Wir m├Âchten mit einigen Tipps zur richtigen Lagerung von Obst und Gem├╝se helfen, damit Ihre frisch angelieferten Produkte nicht vorzeitig an Qualit├Ąt verlieren.

Bitte bedenken Sie, dass die Angaben zur Haltbarkeit Richtwerte sind und sich Abbau- und F├Ąulnisprozesse nicht vorhersagen lassen.

Wir sind stets bem├╝ht Ihnen immer nur die beste Qualit├Ąt zu liefern. Leider kann es trotz regelm├Ą├čiger Kontrollen passieren, dass w├Ąhrend der Anlieferung ein Teil der Ware besch├Ądigt wird. Sie bekommen die Ware in diesem Falle selbstverst├Ąndlich gutgeschrieben.

Allgemeine Tipps

Frische Kr├Ąuter und B├Ąrlauch lagern ideal in ein feuchtes Tuch eingewickelt im Gem├╝sefach oder in ein Glas mit Wasser gestellt. Aber Vorsicht, im Wasserglas neigen die Kr├Ąuter zum Faulen. Daher schnell verbrauchen.

Das Gr├╝nzeug vom Bund Karotten, Kohlrabi, Radieschen, Fenchel etc. vor der Lagerung entfernen, so ist eine l├Ąngere Haltbarkeit gew├Ąhrt.

Obst und Gem├╝se sollten Sie erst direkt vor dem Verbrauch waschen, denn ungewaschen h├Ąlt sich das Gem├╝se und Obst l├Ąnger frisch.

Das Reifegas Ethylen

Ethylen ist f├╝r das Reifen und schnelle Altern bzw. Verderben von Obst und Gem├╝se verantwortlich. So wird Kohl schnell gelb, Kiwis weich und Gurken matschig, wenn sie zusammen mit ├äpfeln aufbewahrt werden. Unreife Fr├╝chte, wie harte Kiwis oder gr├╝ne Bananen k├Ânnen neben reifen ├äpfeln andererseits schneller nachreifen.

Folgende Obst- und Gem├╝sesorten sind ethylenempfindlich und sollten von Fr├╝chten mit erh├Âhtem Anteil an dem Reifegas, wie ├äpfel, Aprikosen, Avocados, Birnen, Mangos, Papayas, Pfirsiche, Nektarinen und Tomaten ferngehalten werden (die Fr├╝chte verbreiten Ethylen verst├Ąrkt wenn sie reif sind):

hohe Empfindlichkeit



mittlere Empfindlichkeit


niedrige Empfindlichkeit

Gem├╝se: Die K├╝hlschrank-Problematik

Nicht jedes Gem├╝se oder Obst geh├Ârt in den K├╝hlschrank, doch welchen Sorten bekommt die K├Ąlte und welche sind eher k├Ąlteempfindlich? K├Ąlteempfindliche Sorten sollten Sie, wenn n├Âtig, nur im Gem├╝sefach Ihres K├╝hlschranks aufbewahren, da hier die Temperaturen am h├Âchsten sind.

Gem├╝se ÔÇô problemlos im K├╝hlschrank aufzubewahren:

Auberginen, Bohnen, Champignons, Chicor├ęe, Endiviensalat, Erbsen, Fenchel, Kohlgem├╝se, Lauch, Mais, Rote Bete und Zucchini

Besser ins Gem├╝sefach sollten:

Artischocken, Blattsalate, Blumenkohl, Brokkoli, Karotten, Kohlgem├╝se, Paprika, Radieschen, Rosenkohl, Rote R├╝ben, Sellerie, Spargel und Spinat

NICHT in den K├╝hlschrank geh├Âren:

Gurken, Kartoffeln, Tomaten und Zwiebeln

Gem├╝sesorten von A bis Z

Auberginen

trocken im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahrt, halten sie sich bis zu 4 Tage.

Avocados

sollten Sie nicht im K├╝hlschrank lagern, auch sie reifen nach. Wenn die Schale auf Druck leicht nachgibt, ist die Frucht zum Verzehr geeignet. Die Sorte ÔÇ×HassÔÇť wird mit zunehmender Reife schwarz. Dies ist kein Zeichen der Verderblichkeit. Bei gr├╝nen Sorten, wie der ÔÇ×FuerteÔÇť, ist es jedoch ein Zeichen der F├Ąulnis.

Blumenkohl

in Papier eingewickelt und im K├╝hlschrank trocken gelagert h├Ąlt er sich mindestens 1 Woche.

Bohnen

sind gewaschen und in ein feuchtes Tuch eingewickelt im K├╝hlschrank 2 bis 3 Tage haltbar. Jedoch lieber schnellstm├Âglich verzehren, sie verlieren schnell an Qualit├Ąt und werden weich.

Brokkoli

h├Ąlt sich im K├╝hlschrank 3 bis 4 Tage. Feucht eingewickelt hat er die besten Bedingungen, um l├Ąnger gr├╝n und frisch zu bleiben. Brokkoli mit gelben Stellen schmeckt bitterer.

Chicor├ęe

ist lichtempfindlich, daher in mehrere Lagen Papier einschlagen und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahren.

Chinakohl

in Frischhaltefolie einwickeln und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahren. Er kann dort bis zu 10 Tage gelagert werden.

Erbsen

mit H├╝lsen in ein feuchtes Tuch einschlagen und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks h├Âchstens einen Tag lagern.

Fenchel

vom zarten Gr├╝n befreien und in ein feuchtes Tuch eingewickelt im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahren. So h├Ąlt er sich mehrere Tage.

Gr├╝nkohl

in Frischhaltefolie einwickeln und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks h├Âchstens einen Tag aufbewahren.

Gurken

k├Ânnen im K├╝hlschrank leicht Schimmel bilden. Ihre Lieblingstemperatur liegt bei 13 bis 15 Grad. Wenn kein Vorratsraum vorhanden ist, bei Raumtemperatur lagern, angeschnittene Gurken in Frischhaltefolie wickeln.

Ingwer

k├╝hl gelagert, eingewickelt in K├╝chenpapier oder in eine Plastikt├╝te verpackt, h├Ąlt sich bis zu 2 Wochen.

Kartoffeln

m├Âgen es dunkel und trocken. Bei zu warmen Temperaturen keimen sie aus, vor dem Verzehr sollten Keimstellen herausgeschnitten werden. Schrumpelige und weiche Kartoffeln k├Ânnen Sie ├╝ber Nacht in eine Sch├╝ssel Wasser einlegen und sie werden wieder fest und knackig.

Karotten

vor der Lagerung vom Gr├╝n befreien. Es entzieht ihnen sonst Wasser und l├Ąsst sie schrumpeln. In Plastikfolie oder -beutel mit L├Âchern eingepackt und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahrt, halten sie sich 1 bis 2 Wochen.

Knoblauch

ist dunkel und trocken gelagert lange haltbar.

Knollensellerie

sollte k├╝hl und trocken gelagert werden. Dann h├Ąlt er sich bis zu 2 Wochen.

Kohlrabi

ist im K├╝hlschrank bis zu einer Woche haltbar. L├Ąnger frisch bleibt er, wenn Sie das Gr├╝n zuvor abschneiden.

Kohlr├╝ben

wickeln Sie idealerweise in eine Frischhaltefolie ein und bewahren sie im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks bis zu einer Woche auf.

Lauch

sollten Sie k├╝hl und trocken lagern. In Papier eingewickelt h├Ąlt sich Lauch bis zu 10 Tage.

Mangold

in ein feuchtes Tuch einschlagen und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahren. Sie k├Ânnen sowohl die Bl├Ątter als auch die Stiele verarbeiten. Da er t├Ąglich an Vitaminen und Qualit├Ąt verliert, m├Âglichst sofort verzehren.

Paprika

ist eine nachreifende Frucht, daher sollten Sie die Paprika getrennt von anderen nachreifenden Fr├╝chten im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks lagern. Paprika bleibt bis zu 5 Tage lang frisch und knackig.

Pastinaken

in K├╝chenpapier einwickeln und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahren.

Rosenkohl

k├╝hl und leicht feucht lagern. Wickeln Sie den Rosenkohl in Papier ein und verzehren ihn in den ersten 3 Tagen.

Rote Bete

vom Laub befreien, in Papier einwickeln und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahren.

Rotkohl

ist bis zu 2 Wochen haltbar. Er sollte k├╝hl und trocken gelagert werden. Bei l├Ąngerer Lagerung werden die ├Ąu├čeren Bl├Ątter trocken, diese dann einfach vor der Zubereitung entfernen. Ist der Kohlkopf angeschnitten, sollte er stets in Frischhaltefolie eingeschlagen werden.

Salate

zum Aufbewahren in einer Plastikt├╝te feucht verschlie├čen, zuvor etwas Luft hineinblasen und ins Gem├╝sefach des K├╝hlschranks legen. Achten Sie darauf, dass der Salat nicht zerdr├╝ckt wird.

Schwarzwurzel

muss trocken gelagert werden, daher in einige Lagen Zeitungspapier einwickeln und im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks aufbewahren.

Spargel

schlagen Sie am besten ungesch├Ąlt in ein feuchtes Tuch ein und lagern ihn im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks. Gr├╝nen Spargel sollten Sie aufrecht in etwas Wasser gestellt k├╝hl lagern. Spargel jeweils nur so kurz wie m├Âglich lagern, maximal 2 bis 3 Tage.

Spinat

in ein feuchtes Tuch einschlagen und k├╝hl aufbewahren. M├Âglichst sofort verarbeiten, da er t├Ąglich an N├Ąhrstoffen verliert.

Staudensellerie

in ein feuchtes Tuch eingewickelt, h├Ąlt sich bis zu einer Woche im K├╝hlschrank.

S├╝├čkartoffeln / Bataten

sind wie Kartoffeln zu lagern und sind, so wie diese, lange lagerf├Ąhig.

Tomaten

sind k├Ąlteempfindlich und sollten nicht im K├╝hlschrank lagern, da sie sonst schnell schwarze Flecken bekommen. Tomaten entfalten ihr volles Aroma bei Raumtemperatur, dabei m├Âgen sie es m├Âglichst dunkel. Sind die Tomaten noch nicht reif? An einem sonnigen Platz reifen sie schnell nach. Auch das Gr├╝n an der Tomate sorgt f├╝r einen schnelleren Reifeprozess.

Topinambur

sollten Sie vor dem Austrocknen bewahren und leicht feucht halten, jedoch nicht in einer Plastikt├╝te, sonst besteht Schimmelgefahr.

Wei├čkohl

h├Ąlt sich im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks mindestens eine Woche. Wenn die ├Ąu├čeren Bl├Ątter schon etwas trocken sind, einfach entfernen.

Wirsing

k├Ânnen Sie im Gem├╝sefach Ihres K├╝hlschrankes problemlos 5 Tage aufbewahren.

Zucchini

locker in Papier eingeschlagen, h├Ąlt sie sich bis zu 5 Tage im Gem├╝sefach des K├╝hlschranks.

Zuckermais

sollten Sie in ihrer Bl├Ątterh├╝lle aufbewahren, sie sch├╝tzt den Mais vor dem Austrocknen und h├Ąlt ihn l├Ąnger frisch. Er ist mindestens 3 bis 5 Tage lagerbar.

Obst: Die K├╝hlschrank-Problematik

Der K├╝hlschrank hat unterschiedliche K├Ąltezonen, ausgehend von der K├╝hlung zirkuliert die kalte Luft im K├╝hlschrank. Warme Luft steigt nach oben und kalte Luft sinkt ab. Im obersten Fach ist demnach die w├Ąrmste Stelle. Da das Gem├╝sefach meist durch eine Glasplatte getrennt ist, steigt hier die Temperatur etwas an. Die k├Ąlteste Stelle ist demnach im mittleren Bereich des K├╝hlschranks. Hier sollten vor allem leicht verderbliche Lebensmittel, wie Joghurt, K├Ąse, Fisch und Fleisch aufbewahrt werden. Der w├Ąrmste Bereich im K├╝hlschrank sind die F├Ącher in der T├╝r.

Obst ÔÇô problemlos im K├╝hlschrank aufzubewahren:

Beeren, Feigen, Kirschen, Litschis, Passionsfr├╝chte, Rhabarber und Trauben

Besser ins Gem├╝sefach sollten:

Aprikosen, Birnen, Kiwis, Nektarinen und Pflaumen

NICHT in den K├╝hlschrank geh├Âren:

Ananas, Avocados, Bananen, Granat├Ąpfel, Mangos, Melonen, Papayas, Pfirsiche und Zitrusfr├╝chte

Obstsorten von A bis Z

Äpfel

verbreiten das Reifegas Ethylen und sollten daher getrennt von anderen Obstsorten aufbewahrt werden. Ideal ist ein k├╝hler dunkler Ort, wie der Vorrats- oder Kellerraum.

Ananas

wird reif geerntet und reift daher nicht mehr nach. Eine reife Frucht verbreitet einen s├╝├člichen Duft und die oberen Kelchbl├Ątter lassen sich leicht herausl├Âsen.

Bananen

sollten au├čerhalb des K├╝hlschranks aufbewahrt werden, da sie sonst schnell braune Stellen bekommen. K├╝hl und trocken gelagert halten sich Bananen bis zu 4 Tage.

Erdbeeren

an einem k├╝hlen Ort aufbewahren. Im K├╝hlschrank verlieren sie an Aroma und sollten daher besser frisch verzehrt werden. Da Erdbeeren druckempfindlich sind, neigen sie zur Schimmelbildung. Um dies zu vermeiden f├╝llen Sie sie in eine flache Form um. Die Beeren maximal 2 Tage aufbewahren.

Kirschen

ungewaschen und in Papier eingewickelt halten sie 1 bis 2 Tage. Sind sie gewaschen, sollten sie sofort verzehrt werden.

Kiwis

halten sich im K├╝hlschrank ├╝ber mehrere Wochen. Sind sie noch zu hart, reifen sie bei Raumtemperatur optimal nach.

Papayas

sollten bis zur idealen Reife in der Obstschale aufbewahrt werden.

Rhabarber

h├Ąlt sich am l├Ąngsten, wenn man ihn, wie Spargel in ein feuchtes Tuch eingewickelt, im K├╝hlschrank lagert. Er sollte innerhalb von 2 bis 3 Tagen verbraucht werden.

Zitrusfr├╝chte

m├Âgen keine K├Ąlte und sollten daher besser in der Obstschale aufbewahrt werden. Hier k├Ânnen sie ihr Aroma richtig entfalten.